Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Liebesdienerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Liebesdienerin · Nominativ Plural: Liebesdienerinnen
Worttrennung Lie-bes-die-ne-rin
Wortzerlegung Liebe Dienerin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
verhüllend Prostituierte
2.
veraltet Liebedienerin

Thesaurus

Synonymgruppe
Dirne · Escort · Frau für spezielle Dienstleistungen · Freudenmädchen · Kurtisane · Liebesdame · Liebesdienerin · Liebesmädchen · Sexdienstleisterin · Straßendirne · Straßenprostituierte · käufliches Mädchen  ●  Callgirl  engl. · Escortgirl  engl. · Gunstgewerblerin  scherzhaft · Kokotte  veraltet · Lohndirne  veraltet · Lustdirne  veraltet · Prostituierte  Hauptform · gefallenes Mädchen  verhüllend, altertümelnd · Anbieterin für sexuelle Dienstleistungen  fachspr., Amtsdeutsch, Jargon · Bordsteinschwalbe  ugs. · Dorfmatratze  derb · Edelnutte  derb · Entspannungsdame  geh., verhüllend · Hartgeldnutte  derb · Hetäre  geh. · Horizontale  ugs. · Hure  ugs. · Metze  geh., historisch · Musche  ugs. · Nutte  derb, abwertend · Professionelle  ugs. · Schnepfe  ugs., abwertend · Sexarbeiterin  fachspr. · Straßenmädchen  ugs. · Strichmädchen  ugs. · betreibt das älteste Gewerbe der Welt  ugs. · eine, die es für Geld macht  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Liebesdienerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hinter den wohlklingenden Formulierungen verbarg sich nichts anders, als die illegale Vermittlung von Liebesdienerinnen an potente Freier. [Süddeutsche Zeitung, 08.09.1997]
Ein Mann aus Göteborg sagte aus, er und die Liebesdienerin seien Schulkameraden und hätten sich zufällig getroffen. [Süddeutsche Zeitung, 04.02.1999]
Die Liebesdienerin, deren Flucht und Vertreibung verfilmt werden sollte, war allerdings kein Mädchen mehr, kein Abziehbild ihres Gewerbes, sondern eine alternde Diva des Rotlichtmilieus. [Die Zeit, 22.07.1994, Nr. 30]
Beschwingt von späten Frühlingsgefühlen bestellte der Rentner (79) aus Magdeburg die Liebesdienerin zu sich nach Haus. [Bild, 09.06.2000]
Von den höchsten Göttern wurde die gutmütige Liebesdienerin ausgesucht, um ihren korrupten, armen und häufig arbeitslosen Mitmenschen etwas Anstand und Ehrlichkeit beizubringen. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.2004]
Zitationshilfe
„Liebesdienerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liebesdienerin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebesdichtung
Liebesdame
Liebesbund
Liebesbrunst
Liebesbriefsteller
Liebesdienst
Liebesdinge
Liebesdrama
Liebesdrang
Liebesduett