Liebesentzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Liebesentzug(e)s · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Lie-bes-ent-zug
Wortzerlegung LiebeEntzug
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

Psychologie gezielter Entzug (1) von Liebe (1), Zuwendung (2), um dadurch ein bestimmtes Verhalten bei der Person, der die Zuneigung versagt wird, zu erzwingen oder um sie zu bestrafen
besonders als strafende Maßnahme bei der Erziehung von Kindern, die bei diesen zu psychischen Schäden führen kann
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der angedrohte, plötzliche Liebesentzug
in Präpositionalgruppe/-objekt: mit Liebesentzug strafen; unter Liebesentzug leiden
Beispiele:
Hilflos ist das Kind der strafenden, mit Liebesentzug drohenden, mit Liebe lockenden und Liebe fordernden Mutter ausgesetzt. [Der Spiegel, 09.10.1989]
Die sanktionsfreie Erziehung hat sich flächendeckend durchgesetzt, und das ist gut, weil Kinder so heute angstfrei aufwachsen können. Dennoch wünschen sich Eltern manchmal heimlich frühere Zeiten zurück. Da gab es noch Methoden, mit denen man Heranwachsende gefügig machen konnte: Backpfeife, Kerkerhaft, Liebesentzug, solche Sachen. […] auf kurze Sicht war dem rustikalen Erziehungsstil Erfolg beschieden: Die Jacken waren aufgehängt, die Zimmer sauber und die Zähne strahlten. [Welt am Sonntag, 14.01.2018, Nr. 2]
Gewalt hat viele Gesichter. Ob Schläge, Schikanen oder Liebesentzug – mit Geborgenheit oder christlicher Nächstenliebe hatte die Atmosphäre in evangelischen Heimen in der Nachkriegszeit oft wenig zu tun. [Spiegel, 11.09.2011 (online)]
Sein Vater hatte ihm nichts getan, ihn als Kind weder geschlagen noch mit Liebesentzug bestraft. [Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 135]
[…] die Mutter ist es […], die leicht verärgert oder tadelnd auf Mißerfolge [ihrer Kinder] reagiert, sich mit Hinweisen, antreibenden Bemerkungen oder eigenen Entscheidungen einschaltet – die Mütter leistungsbetonter Töchter sind überwiegend streng und kühl, während die Mütter hochmotivierter Söhne auch beim Tadeln warmherzig‑anteilnehmend bleiben (sie erziehen durch Liebe und kurzzeitigen Liebesentzug) – der Vater ist eher zurückhaltend und »wohlwollend distanziert« […]. [Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973, S. 345. Zitiert nach: Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1969.]
»Ich war eifersüchtig.« Immer seien junge Männer um Helga gewesen, um Helga, die doch seine »Triebkraft« war. Ihr zuliebe habe er […] den »starken Geschäftsmann« gespielt: »Und wenn ich nicht tat, was sie wollte, erfolgte Liebesentzug[…]. [Der Spiegel, 09.09.1968, Nr. 37]
bildlich, ironisch die Verweigerung von Unterstützung, Lob, Zuwendung gegenüber Personen oder Institutionen
Beispiele:
Schon vor Jahren riskierte die damalige Parteichefin Renate Künast innerparteilichen Liebesentzug, als sie schnoddrig und ohne große Begründung die Multikulti‑Vorstellungen ihrer Partei für überholt erklärte. [Die Zeit, 19.05.2005, Nr. 21]
Ein paar Mal zu viel hatten die Unternehmen die Strompreise erhöht[…]. Als das Vertrauen der Kunden futsch war, setzte sich auch die Politik von den Unternehmen ab. Der schwarz‑gelbe Atomausstieg ist nur der sichtbarste Beleg für eine Zerrüttung, die sich über Jahre angebahnt hatte. Nicht mehr lange, dann wird auch die deutsche Autoindustrie den Liebesentzug zu spüren bekommen. [Süddeutsche Zeitung, 29.07.2017]
Von 2017 an werden die Schwänke aus dem Millowitsch‑Theater nicht mehr im Fernsehen gezeigt[…]. Es gibt keinen Sendeplatz, kein Geld und auch keine Hilfe mehr beim Bühnenbild. Es ist mehr als ein Liebesentzug, es ist die mögliche Insolvenz des Theaters […]. [Süddeutsche Zeitung, 16.11.2016]
Der SC Wiener Neustadt war nach dem finanziellen Liebesentzug durch den Mäzen Frank Stronach schon mehrmals totgesagt, schaffte aber wieder den Klassenerhalt. [Neue Zürcher Zeitung, 12.08.2013]
Die Ratingagentur Moody's hatte soeben die Kreditwürdigkeit Portugals auf »Ramsch«‑Niveau heruntergestuft. Die Finanzmärkte bestraften Portugal, das im Frühjahr Hilfe seiner Europartner ersucht hatte, sofort mit Liebesentzug. Investoren trieben die Kosten für die Staatsfinanzierung auf ein neues Rekordhoch […]. [Welt am Sonntag, 10.07.2011, Nr. 28]

Thesaurus

Synonymgruppe
Liebesentzug · ↗Verstoßung · emotionale Bestrafung
Assoziationen
  • emotionaler Missbrauch · psychische Folter · psychische Gewalt · seelische Gewalt · seelische Grausamkeit

Typische Verbindungen zu ›Liebesentzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liebesentzug‹.

Zitationshilfe
„Liebesentzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liebesentzug>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebesempfinden
Liebesduett
Liebesdrang
Liebesdrama
Liebesdinge
Liebeserfahrung
Liebeserfüllung
Liebeserklärung
Liebeserlebnis
liebesfähig