Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Liebeserlebnis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Liebeserlebnisses · Nominativ Plural: Liebeserlebnisse
Aussprache 
Worttrennung Lie-bes-er-leb-nis
eWDG

Bedeutung

siehe auch Liebesabenteuer
Beispiele:
ihr erstes Liebeserlebnis
ein unvergessliches Liebeserlebnis

Verwendungsbeispiele für ›Liebeserlebnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Raume habe ich auch mein erstes Liebeserlebnis bestanden. [Witkowski, Georg: Von Menschen und Büchern, Erinnerungen 1863-1933. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 2935]
Die Atmosphäre, die zu einem schönen Erlebnis beiträgt, ist für eine Geburt genauso ausschlaggebend wie für ein Liebeserlebnis. [Wilberg, Gerlinde M.: Zeit für uns, München: Frauenbuchverl. 1979, S. 88]
Die Protagonistin ist eine Frau in den allerbesten Jahren, die ohne starke Liebeserlebnisse nicht leben kann. [Die Zeit, 18.10.1968, Nr. 42]
Drei halbwüchsige Mädchen, darunter ein indisch‑englischer Mischling, die durch ein erstes Liebeserlebnis zu jungen Schönheiten heranreifen, lieben alle denselben Helden. [Die Zeit, 16.07.1953, Nr. 29]
Ob sehr viele Mittvierziger ihr erstes Liebeserlebnis so wie dieser „Zuhälter“ erinnern und beschreiben können? [Die Zeit, 22.09.1978, Nr. 39]
Zitationshilfe
„Liebeserlebnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liebeserlebnis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebeserklärung
Liebeserfüllung
Liebeserfahrung
Liebesentzug
Liebesempfinden
Liebesfeuer
Liebesfilm
Liebesflamme
Liebesfreude
Liebesfrühling