Liebeshunger

Grammatik Substantiv
Worttrennung Lie-bes-hun-ger

Verwendungsbeispiele für ›Liebeshunger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er schüttelt sich und versucht, meiner Mutter ein wenig Schuld an seinem Liebeshunger zuzuschieben.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 617
Den lüsternen Liebeshunger aber spielt sie ebenso wenig aus wie Elfi Garden als kupplerische Nachbarin.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.1996
Sein Aufbegehren ist ein selbstsüchtiger, am Ende ungestillter Liebeshunger, denn seine Geliebte ist noch durchtriebener als er.
Die Zeit, 10.03.2005, Nr. 11
Die Zarin war bekannt für ihren unstillbaren Liebeshunger und ihre ausgefallenen Vorlieben.
Bild, 01.04.1999
Der scheue, übergewichtige junge Mann (Pruitt Taylor Vince) entdeckt den Liebeshunger.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2000
Zitationshilfe
„Liebeshunger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liebeshunger>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebesheirat
Liebesgram
Liebesgöttin
Liebesgott
Liebesglut
liebeshungrig
Liebesidyll
Liebesinsel
Liebesintrige
Liebeskiller