Liebeskunst

WorttrennungLie-bes-kunst
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
verfeinerte Art des Umgangs zwischen Liebenden
b)
sexuelle Praktik, Technik

Typische Verbindungen zu ›Liebeskunst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dichter Greis fein indisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liebeskunst‹.

Verwendungsbeispiele für ›Liebeskunst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Tradition der Kämpfe ist zäher als die der Liebeskunst.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1995
Immerhin war ihre "freie Liebeskunst" ihm "fast zur Gefahr" seiner Bestimmung geworden.
Die Welt, 04.09.1999
List nannte schon Ovid in seiner Liebeskunst unter den vier Arten der Werbung.
Rafaeli, Max u. Le Mang, Erwin: Ueber die Liebe. In: Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg o.J. 1933 [1927], S. 378
Warum haben ausgerechnet Sie gerade in einem Statement verkündet, unsere Zeiten seien eher ungünstig für die Schilderung der Liebeskunst und der Verführung?
Der Spiegel, 14.08.2000
Gefragt waren bei einer Hetäre „subtile Erotik und raffinierte Liebeskunst“.
Die Zeit, 24.08.1990, Nr. 35
Zitationshilfe
„Liebeskunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liebeskunst>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebeskummer
liebeskrank
Liebeskraft
Liebeskomödie
Liebesknochen
Liebeslager
Liebeslaube
Liebeslaune
Liebesleben
Liebesleid