Liebesmahl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Liebesmahl(e)s · Nominativ Plural: Liebesmahle/Liebesmähler
Worttrennung Lie-bes-mahl
Wortzerlegung LiebeMahl
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

rituelles (1) gemeinsames Mahl (2) als Zeichen tiefer Verbundenheit
a)
Religion gemeinsame Mahlzeit (2) von Menschen, die sich in christlicher Liebe verbunden fühlen, als Erinnerung an das letzte Abendmahl, das Christus mit seinen Jüngern unmittelbar vor seinem Tod feierte
Synonym zu Agape (2)
Beispiele:
Das größte Mysterium, das Christus seiner Kirche anvertraut hat, ist das Vermächtnis seines letzten Abendmahles. Das ist mehr als ein Liebesmahl oder Agape: Bei der Speisung der Fünftausend wurde das Brot an alle ausgeteilt, aber das Letzte Abendmahl des Herren war seinem engsten Jüngerkreis anvertraut[…]. [Der Tagesspiegel, 15.06.2003]
Die [christliche] Gemeinde weiß diesen Dienst zu schätzen, die Agape, das Liebesmahl am Gründonnerstag, ist immer gut besucht. [Die Zeit, 04.04.2007, Nr. 15]
Elaine Pagels träumt von einer Kirche ohne hierarchische Strukturen und dogmatische Festschreibungen. […] […] Im Zentrum ihres religiösen Lebens stand das Liebesmahl, zu dem alle geladen waren, und nicht das Credo, das Rechtgläubige von Irrgläubigen unterscheidet. [Neue Zürcher Zeitung, 20.02.2005]
Nächste Woche […] feiert der neue Erzbischof als erstes im Stephansdom eine Messe und in seiner Residenz eine Agape, ein christliches Liebesmahl, mit dem Vorvorgänger, der in den Sommerferien 90 geworden ist. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.1995]
Katholische Jugendgruppen […] haben dreihundert (nach einer Zeitungsente der offiziellen Festschrift »Der Weltkongreß« gar dreitausend) Zentner Weizen […] für sogenannte Agapen gesammelt – für altchristliche »Liebesmahle«[…]. [Der Spiegel, 27.07.1960, Nr. 31]
Sie bedauerte nichts so sehr, als dass die Zeit der Flagellanten vorüber war, die Zeit der Pilgerfahrten in heilige, unbekannte Länder, die Zeit der Märtyrer, der geheimen Liebesmahle in den Katakomben. [Janitschek, Maria: Die neue Eva. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001, S. 36092. Zitiert nach: Janitschek, Maria: Die neue Eva, Leipzig: Seemann 1902.]
b)
gemeinsames festliches Essen (2) von beruflich, wirtschaftlich, politisch o. ä. miteinander verbundenen Menschen
Beispiele:
Der mongolische Präsident Elbegdorj war am Abend Ehrengast beim 92. Ostasiatischen Liebesmahl im Börsensaal der Handelskammer [in Hamburg]. Das Liebesmahl, das auf eine 100‑jährige Tradition zurückgeht, ist Treffpunkt der deutschen Asienwirtschaft. In diesem Jahr stand es im Zeichen der deutsch‑mongolischen Partnerschaft. [Welt am Sonntag, 01.04.2012, Nr. 14]
Das Liebesmahl geht auf eine Tradition der Kaiserlichen Marine zurück. Einmal im Jahr lud der Kommandant des Ostasiengeschwaders in einem chinesischen Hafen zu einem festlichen Essen an Bord. [Welt am Sonntag, 27.03.2011, Nr. 13]
[…] wer nach der Sendung, beim gemeinsamen Abendessen im italienischen Lokal, Genaueres wissen will, erfährt von Suhrkamps Pressesprecherin: »Herr Tellkamp geht um zehn ins Bett« […]. Der Mann, der sich an Liebesmahlen und Gelagen nicht beteiligt, hat mit dem »Turm«, der jetzt den Deutschen Buchpreis zugesprochen bekam, wahrscheinlich den Roman des Jahrzehnts geschrieben. [Die Welt, 15.10.2008]
Zwei Sozialdemokraten und ein kerneuropäischer Konservativer versammelten sich am Montag abend in Madrid zu einem Liebesmahl. Für die Gäste – Bundeskanzler Schröder und Staatspräsident Chirac – galt es, die »Rückkehr« Spaniens in ihren, von dem ehemaligen spanischen Regierungschef Aznar ramponierten Männerbund zu feiern. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.09.2004]
Abends[…] saß ich oft im engen Vorderzimmerchen bei der Petroleumlampe und zeichnete mit hartem, scharf gespitztem Bleistift ein Grütznersches Gemälde ab, indes über mir die Regimentsmusik einen dröhnenden Cakewalk zum Liebesmahle der Husarenoffiziere aufspielte. [Die Zeit, 27.01.1955, Nr. 04]
Die Anforderungen, die in jeder Hinsicht an den Geldbeutel der Offiziere gestellt werden, sind enorm: die Kleiderkasse verschlingt viel, […] die Liebesmähler, die Repräsentationskosten, die Geschenke bei Jubiläen, Hochzeiten, Geburtstagen usw. sind in Anbetracht des geringen Einkommens sehr bedeutend […]. [Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004, S. 2923. Zitiert nach: Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte, Berlin, Stuttgart: Spemann 1901.]
c)
gemeinsames Essen (2) zweier Verliebter als Teil des Liebesspiels
die für diesen Zweck bereitete Mahlzeit (1), Speise
Beispiele:
Mann und Frau sitzen im Kerzenschein beim Liebesmahl, sie turteln und flüstern süße Nichtigkeiten, tänzeln trunken vor Lust ins Schlafzimmer […]. [Süddeutsche Zeitung, 09.02.2013]
Der französische Präsident fährt nie ohne Helm zu seiner Geliebten, als Liebesmahl gibt es Croissants. Mit Verlaub, Monsieur Hollande: So sammelt man keine Glamour‑Punkte. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.2014]
Wir lachen herzhaft, wenn im Kino die wunderschöne Sandrine Bonnaire […] dem heftig balzenden Businessman Lucas mit krächzend‑asthmatischer Stimme angesichts einer roten Katze fluchtartig den Korb gibt und das geplante aphrodisische Liebesmahl platzt. [Süddeutsche Zeitung, 28.07.2007]
Liebe geht bei Ihnen eindeutig durch den Magen. Deswegen ist ein Liebesmahl die Grundvoraussetzung für erfüllenden Sex. Also: Lassen Sie sich bekochen oder zu einem Festessen einladen! [Bild, 18.12.2003]

Typische Verbindungen zu ›Liebesmahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Apostel Korpskommando ostasiatisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liebesmahl‹.

Zitationshilfe
„Liebesmahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liebesmahl>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebesmädchen
Liebesmacht
Liebeslyrik
Liebeslust
Liebeslohn
Liebesmüh
Liebesmühe
Liebesnacht
Liebesnest
Liebesobjekt