Liebeswerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Lie-bes-werk
Wortzerlegung LiebeWerk
eWDG

Bedeutung

Tat der Barmherzigkeit, Mildtätigkeit

Typische Verbindungen zu ›Liebeswerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liebeswerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Liebeswerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ursprünglich sorgte die Kirche für alle Unterstützung der Armen, und noch heute werden viele Liebeswerke von der Kirche unterhalten.
Baker, J. G. H.: Anglikanische Kirche (Church of England). In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 9265
Deren Erfolg werde der Stadt ihre alte Pracht wiedergeben, als "Liebeswerk" firmiert das Unterfangen.
Süddeutsche Zeitung, 16.11.2000
Sein nächstes Liebeswerk werde der mit seinen Brüdern eingespielte Song für die Tsunami-Opfer sein.
Die Welt, 07.02.2005
Sie vollbringe mit dieser Arbeit ein frommes Liebeswerk, das ihr der Himmel zweifellos höher anrechne als alle langwierigen Gebete und Gebräuche.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 101
Beim Ruf der Wächter, welche die Heiligkeit des nächtlichen Liebeswerks der Ehegatten preisen, legt sich der Färber seufzend auf das ihm zugewiesene einsame Lager.
Fath, Rolf: Werke - F. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 5212
Zitationshilfe
„Liebeswerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liebeswerk>, abgerufen am 14.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebeswerbung
Liebeswerben
Liebeswahn
Liebesverlust
Liebesverhältnis
Liebeswiese
Liebeszauber
liebevoll
liebgewinnen
liebgeworden