Lieblingslied, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Lieb-lings-lied
Wortzerlegung lieblings-Lied
eWDG, 1969

Bedeutung

bevorzugtes, liebstes Lied

Typische Verbindungen zu ›Lieblingslied‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lieblingslied‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lieblingslied‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Radio spielt Ihr Lieblingslied, und Sie springen aus dem Bett und fühlen sich einfach toll.
Die Welt, 08.11.2000
Alle Kinder sind aufgerufen, ihre Lieblingslieder nachzusingen oder auch eigene Lieder zu erdenken.
Bild, 05.05.1999
Es war das Lieblingslied von ihr und ihrem Mann Uwe.
Bild, 11.04.2006
Sie sollen ihre eigenen Stücke neu interpretieren und ihre Lieblingslieder mitbringen.
Die Welt, 17.06.2003
Mit fortschreitender Stunde faßt sich auch der Sänger ein Herz, geht von Tisch und zu Tisch und singt den Gästen ihre Lieblingslieder.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.1999
Zitationshilfe
„Lieblingslied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lieblingslied>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lieblingslektüre
Lieblingskleid
Lieblingskind
Lieblingsinsel
Lieblingsidee
Lieblingsmarke
Lieblingsmusik
Lieblingsort
Lieblingsplatz
Lieblingspose