Lieblingsspeise, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLieb-lings-spei-se
Wortzerlegunglieblings-Speise1
eWDG, 1969

Bedeutung

bevorzugte, liebste Speise

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandes) Leib-und-Magen-Gericht · ↗Leibgericht · ↗Leibspeise · ↗Lieblingsessen · ↗Lieblingsgericht · Lieblingsspeise  ●  (da) könnte ich mich reinlegen  ugs., salopp · (da) könnte ich mich reinsetzen  ugs., salopp · (jemand) lebt und stirbt für  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Lieblingsspeise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kanzler Verzehr befragen kochen verraten zubereiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lieblingsspeise‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lieblingsspeise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne "Unterhaltung" geht es ebenso wenig wie ohne die Lieblingsspeise.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2002
Die Magd wisperte von anderen Lieblingsspeisen in das Schweigen hinein.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das dritte Reich des Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1925], S. 639
Ihre sonstige Lieblingsspeise wird Ihnen nicht munden und keineswegs bekömmlich sein.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 116
Am 28. Oktober bestellte er spät nachmittags im türkischen Restaurant unten im Haus seine Lieblingsspeise.
Der Tagesspiegel, 11.02.2005
Und Mama kochte mir nach der Reihe noch alle meine schwäbisch-bayerischen Lieblingsspeisen.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 22949
Zitationshilfe
„Lieblingsspeise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lieblingsspeise>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lieblingssohn
Lieblingsschüler
Lieblingsschriftsteller
Lieblingsschmöker
Lieblingspuppe
Lieblingsstück
Lieblingsthema
Lieblingsthese
Lieblingstier
Lieblingstochter