Lieblingstochter, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Lieb-lings-toch-ter
Wortzerlegung lieblings-Tochter

Verwendungsbeispiele für ›Lieblingstochter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht weit von seiner Lieblingstochter kämpft Zeus mit mehreren Gegnern gleichzeitig.
Der Tagesspiegel, 22.08.2001
Die Lieblingstochter begann selbst zu schreiben und Reden zu halten.
Die Zeit, 21.10.2004, Nr. 44
Die angeblich so sorgsame Mutter - über Nacht hat sie sich aus dem Staub gemacht, mit ihrer Lieblingstochter Dorothee (18) aus erster Ehe.
Bild, 14.06.1997
Gehört zusammen mit ihren acht Schwestern zu den Walküren, den Töchtern von Erda und Wotan, dessen Lieblingstochter sie ist.
Fath, Rolf: Rollen - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 2186
Sie sah wie eine Prinzessin aus, oder noch eher wie die Favoritin oder Lieblingstochter des Staatspräsidenten.
Widmer, Urs: Im Kongo, Zürich: Diogenes 1996, S. 125
Zitationshilfe
„Lieblingstochter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lieblingstochter>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lieblingstier
Lieblingsthese
Lieblingsthema
Lieblingsstück
Lieblingsspeise
Lieblingswort
lieblos
Lieblosigkeit
liebreich
Liebreiz