Liedermacher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Liedermachers · Nominativ Plural: Liedermacher
WorttrennungLie-der-ma-cher
WortzerlegungLied-macher
Dieser Eintrag war DWDS-Artikel des Tages am 09.09.2019.
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

(gesellschaftskritischer) Künstler (Lesart 1), der Lieder (Lesart 1) mit eigenen Texten komponiert, vorträgt und in der Regel mit einem Instrument (Lesart 2) begleitet
Beispiele:
Stoney [der Gitarrenlehrer] fragte mich, was ich lernen wolle. Ich sagte, ich wolle Liedermacher werden und Lieder gegen das Böse in der Welt machen[…]. [Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 38]
»Hast du die alte Dame gesehen, die durch die Straßen von London geht«, heißt es in dem bekannten Siebzigerjahre-Song »Streets of London« von Ralph McTell, »Schmutz in ihren Haaren und ihre Kleidung in Fetzen.« Und in dem Refrain des Songs fragt der Liedermacher: »Wie kannst du mir also sagen, dass du einsam bist – und dass für dich die Sonne nicht scheint?« So wollte McTell auf die Menschen am Rande der Gesellschaft aufmerksam machen, auf Obdachlose und einsame Alte. [Spiegel, 03.06.2015 (online)]
Komponiert wurden die Gesangstücke zum grössten Teil von Konstantin Wecker, einem bekannten deutschen Liedermacher. Und man hört […] sein bevorzugtes Instrument: Viele Lieder verlangen statt nach dem Orchester nach filigraner Klavierbegleitung. [Neue Zürcher Zeitung, 12.03.2005]
Nach dem Putsch vom 11. September 1973 durch General Pinochet kam es in Chile zu massenhaften Verhaftungen, Folterungen und Morden[…]. Dem Sänger und Liedermacher Victor Jara wurden vor seiner Erschießung die Hände gebrochen[…]. [Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 276]
Den Künstler stellen wir uns etwas naiv als denjenigen vor, der machen kann, was er will; daher das Wort »Kunst«.[…] Im heutigen Jargon gibt es Liedermacher, Filmemacher: eine absichtliche Ausdrucksweise, um die technische Absichtlichkeit der Kunst zu pointieren. [Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 132]
Der Sozialistische Studentenbund konnte einen Abend mit dem kommunistischen Liedermacher Wolf Biermann in der Universität nur retten, indem er die politisch-neutralen Studentenführer als Veranstalter vorschob. [Die Zeit, 12.02.1965, Nr. 07]

Thesaurus

Synonymgruppe
Balladensänger · Liedermacher
Musik
Synonymgruppe
Liedermacher · Liedtexter · ↗Textdichter  ●  Singer-Songwriter  engl.
Assoziationen
Musik
Synonymgruppe
Chanson-Sänger · Liedermacher  ●  ↗Chansonnier  franz. · Singer-Songwriter  engl. · ↗Barde (archaisierend)  geh.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbürgerung Ausweisung Bürgerrechtlerin Chansonnier Clown DDR-Oppositionelle Kabarettist Kokain-Prozess Komiker Literat Lyriker Poet Regisseurin Rockband Rocker Rockgruppe Rockmusiker Rocksänger Schriftsteller Songwriter Sänger Wader ausbürgern ausgebürgert ausgewiesen besingen katalanisch populär rechtsextrem touren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liedermacher‹.

Zitationshilfe
„Liedermacher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liedermacher>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liederlichkeit
liederlich
Liederkranz
Liederkomponist
Liederjan
Liederplatte
Liedersammlung
Liederschatz
Liedertafel
Liedertext