Lieferauftrag

WorttrennungLie-fer-auf-trag
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Auftrag an jmdn., eine Ware zu liefern

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dienstleistung Vergabe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lieferauftrag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dann verlor Coca-Cola 2004 noch seinen Lieferauftrag an die Deutsche Bahn.
Die Welt, 17.03.2005
Hier ist es schon möglich, einen Lieferauftrag eindeutig auf einen Besteller zurückzuführen.
Die Welt, 13.04.1999
Außerdem fließen etwa ein Drittel der Strukturgelder über Lieferaufträge in die reichen Länder zurück.
Der Tagesspiegel, 15.07.1998
Die Erfüllung zeitlich unrealistischer Lieferaufträge könne nicht länger mit Tausenden Unfalltoten bezahlt werden.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.1998
Die bevorzugte Behandlung der nationalen Industrie bei der Vergabe öffentlicher Lieferaufträge gilt als ein besonders dunkler Aspekt der trüben Wirklichkeit im Gemeinsamen Markt.
Die Zeit, 24.11.1978, Nr. 48
Zitationshilfe
„Lieferauftrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lieferauftrag>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lieferauflage
Lieferantin
Lieferantenkredit
Lieferanteneingang
Lieferantenbeziehung
Lieferauto
lieferbar
Lieferbedingung
Lieferbetrieb
Lieferbeziehung