Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Liegeplatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Liegeplatzes · Nominativ Plural: Liegeplätze
Aussprache 
Worttrennung Lie-ge-platz
Wortzerlegung liegen Platz
eWDG

Bedeutung

Platz in einem Hafen, an dem Schiffe festmachen können
Beispiel:
der neue Hafen hat Liegeplätze für Schiffe mit 10 000 Tonnen

Thesaurus

Synonymgruppe
Ankerplatz · Liegeplatz · Reede
Synonymgruppe
Liegeplatz · Liegeposition

Typische Verbindungen zu ›Liegeplatz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liegeplatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Liegeplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Problem sei jedoch nach wie vor die ungelöste Frage nach einem neuen Liegeplatz. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.1997]
Gegen 7 Uhr soll die Lady dann wieder an ihrem Liegeplatz sein. [Die Welt, 04.07.2003]
Sie haben noch keinen "Liegeplatz" für sich beziehungsweise ihr Boot? [Die Welt, 03.08.2002]
Die Yacht ist da, die Yacht ist registriert, hat einen Liegeplatz. [Die Welt, 27.11.2001]
Zwischen 30 und 170 Euro soll ein Liegeplatz, je nach Größe, monatlich kosten. [Der Tagesspiegel, 16.11.2004]
Zitationshilfe
„Liegeplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liegeplatz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liegenschaftskataster
Liegenschaftskarte
Liegenschaftsfonds
Liegenschaftsbetrieb
Liegenschaftsamt
Lieger
Liegerad
Liegesitz
Liegesofa
Liegestatt