Ligakonkurrent, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ligakonkurrenten · Nominativ Plural: Ligakonkurrenten
Worttrennung Li-ga-kon-kur-rent

Typische Verbindungen zu ›Ligakonkurrent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ligakonkurrent‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ligakonkurrent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und mal sehen sie in dem anderen nichts weiter als einen von 17 Ligakonkurrenten.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2001
Auf der Baustelle hörte man wenig Erfreuliches über den neuen Ligakonkurrenten.
Die Zeit, 05.10.2009, Nr. 40
Erst im Winter kam Gerber vom Ligakonkurrenten an die Elbe.
Die Welt, 12.04.2003
In den vergangenen Jahren konnten die Potsdamerinnen ein ausgeglichenes Punktekonto gegen den langjährigen Ligakonkurrenten verbuchen.
Der Tagesspiegel, 30.09.2004
Schulze war zuletzt Trainer beim Ligakonkurrenten Lok Stendal, wurde dort am 15. November gefeuert.
Bild, 18.01.1999
Zitationshilfe
„Ligakonkurrent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ligakonkurrent>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ligade
Liga-Pokal
Liga
Liftvan
Liftschwindel
Ligament
Ligamentum
Ligan
Ligand
Ligapokal