Likörglas, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Li-kör-glas
Wortzerlegung LikörGlas1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(kleines) Glas, aus dem Likör getrunken wird

Typische Verbindungen zu ›Likörglas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Likörglas‹.

Verwendungsbeispiele für ›Likörglas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Likörgläser, die den erstarrten Händen entfallen waren und seltsam beziehungslos neben den Toten lagen, enthielten die Reste eines starken, schnell wirkenden Giftes.
Die Zeit, 21.11.1946, Nr. 40
Unter seiner Regie wird das bloße Ausschlecken eines Likörglases zum Liebesakt.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2003
Er setzte sich ihr gegenüber, fischte aus einem unterirdischen Verlies eine dickbauchige Flasche und schenkte zwei bereitstehende Likörgläser voll.
Morris, Gerda: Brigitte wehrt sich, Düsseldorf: Iltis 1952, S. 67
Ohne meine Antwort abzuwarten, lief sie in die Küche und kam mit zwei Likörgläsern und einer ungeöffneten Flasche zurück.
Maron, Monika: Stille Zeile Sechs, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1991, S. 119
In den Mixbecher mit einigen Stücken Eis Saft einer halben Orange, ein Likörglas Weinbrand und ein Likörglas Apricot Brandy füllen und Mixbecher kräftig schütteln.
Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957 [1955], S. 223
Zitationshilfe
„Likörglas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lik%C3%B6rglas>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Likörflasche
Likörfabrik
Liköressenz
Likör
Liking
Likörservice
Likörwein
Liktor
Likud
Likud-Block