Liner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Li-ner
Wortbildung  mit ›Liner‹ als Letztglied: ↗Luxusliner
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Schifffahrt Überseedampfer, Linienschiff
2.
Linien-, Passagierflugzeug

Verwendungsbeispiele für ›Liner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon fünfmal in einem Jahrzehnt hat dieser Liner in jeweils etwas mehr als 100 Tagen die Welt umrundet.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.1998
Mit "Jade Liner Express" gelingt auch ungeübten Frauen schnell und unkompliziert ein feiner Lidstrich.
Bild, 08.06.2000
Vom Heimathafen des letzten Liners fährt die QE 2 nach Miami.
Die Welt, 09.04.1999
Um ein Entweichen des heißen Kühlgases Helium aus dem Behälter zu verhindern, sind Behälter und Behälteröffnungen mit einer Stahldichthaut, dem Liner, versehen (Bild 14).
Zerna, Wolfgang u. Schnellenbach, Günter: Probleme des Stahlbetons und Spannbetons bei Reaktorgebäuden für Kernkraftwerke. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 289
Willkommen und Abschied tönt aus den dumpfen Schiffssirenen der Liners und Tramps sowie aus den schrillen Dampfpfeifen der wendigen Schlepper und Barkassen.
Lachs, Johannes u. Raif, Friedrich Karl: Rostock, VEB Hinstorff-Verlag 1968, S. 199
Zitationshilfe
„Liner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liner>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lineatur
Linearzeichnung
Linearvulkan
Linearschrift
Linearperspektive
Linette
Linga
Lingam
Lingua franca
Lingua geral