Linga

Worttrennung Lin-ga (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Phallus als Sinnbild Schiwas, des indischen Gottes der Zeugungskraft

Verwendungsbeispiele für ›Linga‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb schickten seine Eltern Triomphant Linga (14) auf eine Schule nach Frankreich.
Bild, 06.07.2001
Durch Erschüttern der Schöpfungskraft spaltet sich das Brahman in Gott (Linga) und Einzelseele.
Diehl, C. G.: Hinduismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 6510
Von seinem lokalen Dorfgott erwartet er die Spendung von Regen und Sonnenschein, vom Familiengott, dem Mailar Linga oder Kedar Linga (Fetisch), Hilfe in sonstigen Alltagsnöten.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. II, Tübingen: Mohr 1921 [1920-1921], S. 352
Zitationshilfe
„Linga“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Linga>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linette
Liner
Lineatur
Linearzeichnung
Linearvulkan
Lingam
Lingua franca
Lingua geral
Lingual
Lingualpfeife