Linienblatt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Li-ni-en-blatt
Wortzerlegung LinieBlatt
eWDG, 1969

Bedeutung

Blatt mit aufgedruckten Linien, das unter das Schreibpapier gelegt wird und als Hilfsmittel zum Schreiben in geraden Zeilen dient

Verwendungsbeispiele für ›Linienblatt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich schreibe jetzt schon mit Linienblatt um weiter zu schreiben.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 285
August kennt das nicht und schreibt das Diktat auf das Linienblatt.
Die Zeit, 08.12.2008, Nr. 49
Zitationshilfe
„Linienblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Linienblatt>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linienball
Linie
Liniatur
linguistizieren
linguistisch
Linienblitz
Linienbus
Liniendienst
Linienfahrer
Linienfeuer