Linienflug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Linienflug(e)s · Nominativ Plural: Linienflüge
WorttrennungLi-ni-en-flug

Typische Verbindungen
computergeneriert

Air Airline Berlin-Tegel Charterflug Eintrittsgeld Fluggesellschaft Frühstück Halbpension Mietwagen Passagier Pauschalreise Reiseleitung Stadtrundfahrt Transfer Unterbringung Verpflegung Vollpension Wiederaufnahme billig buchen einschließen gebucht innerdeutsch normal regulär umbuchen umsteigen verspätet Übernachtung überwältigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Linienflug‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die stiegen in solchen Fällen auf einen gewöhnlichen Linienflug um.
Süddeutsche Zeitung, 24.11.1997
Wer allein im Jet sitzt, muß ungleich mehr zahlen als für einen Linienflug.
Die Zeit, 14.08.1992, Nr. 34
Das betrifft nicht nur die Bahn, sondern auch innerdeutsche Linienflüge.
Der Tagesspiegel, 27.09.2004
Es umfasst unter anderem Linienflüge, verschiedene Massagen und eine ärztliche Untersuchung.
Die Welt, 07.02.2003
Alltägliche Sowjetvorbehalte bekommen die West-Alliierten denn auch bei Linienflügen zwischen West-Berlin und dem europäischen Ausland zu spüren.
Der Spiegel, 18.01.1988
Zitationshilfe
„Linienflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Linienflug>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linienfeuer
Linienfahrer
Liniendienst
Linienbus
Linienblitz
Linienflugzeug
linienförmig
Linienführung
Linieninfanterie
Linienkapitän