Linienraster, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum, Maskulinum)
WorttrennungLi-ni-en-ras-ter

Verwendungsbeispiele für ›Linienraster‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den Betrachter sind die Straßen aber nur noch als ein Linienraster sichtbar.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.2002
Ein solches Linienraster - seitenfüllend ausgegeben - gibt Aufschluß über Homogenität und Deckung eines Druckers.
C't, 1993, Nr. 6
Damit kann ein Bild in Form eines Linienrasters Informationen zur Bildung eines 3D-Netzes liefern.
C't, 2000, Nr. 14
Zitationshilfe
„Linienraster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Linienraster>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linienpapier
Linienornament
Linienomnibus
Liniennetz
Linienmaschine
Linienregiment
Linienrichter
Linienriss
Linienschiff
Linienschiffahrt