Liniensystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungLi-ni-en-sys-tem
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik zur Notenschrift gehörendes System paralleler Linien (Notenlinien)

Thesaurus

Synonymgruppe
Leitungssystem · Linienorganisation · Liniensystem
Synonymgruppe
Linienschema · Liniensystem
Unterbegriffe
  • Hauptliniensystem · Vierlinienschema · Vierliniensystem
  • Dreilinienschema · Dreiliniensystem
  • Zweilinienschema · Zweiliniensystem
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Liniensystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem in den Zeichnungen jener Jahre durchwebten feine poetische Liniensysteme die geometrischen Strukturen.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.1995
Es handelt sich dabei nicht um ein durchgehendes Liniensystem, sondern um eine Figur, die für jedes Wort neu zu zeichnen ist.
Die Zeit, 04.03.1963, Nr. 09
Beim Verfahren des Patronendrucks wurden vermutlich die Noten in das vorgedruckte Liniensystem durch die Hand mittels Stempel eingetragen.
o. A.: N. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 7168
Die Kombination von Liniensystem und Note in einer Type ermöglichte nunmehr den Druck einer Ausg. in einem Arbeitsgang.
Schaal, Richard u. Luther, Wilhelm Martin: Notendruck. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 33354
In diesem Zusammenhang ist auch die Fixierung der Notenschrift durch das Liniensystem zu nennen.
Dinkler-v. Schubert, Erika: Liturgie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 23751
Zitationshilfe
„Liniensystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liniensystem>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linienspektrum
Linienschreiber
Linienschifffahrt
Linienschiffahrt
Linienschiff
linientreu
Linientreue
Linienverkehr
linieren
Linierung