Linksaußen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Linksaußens · Nominativ Plural: Linksaußen
WorttrennungLinks-au-ßen
Grundformlinks außen
eWDG, 1969

Bedeutung

Fußball, Handball, Hockey Stürmer, der auf der linken Seite vom Halblinken spielt
Beispiel:
das einzige Tor schoss der Linksaußen H

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Fernsehen sieht man dann den freien Mann auf Linksaußen, den man übersehen hat.
Die Zeit, 20.06.2012, Nr. 22
Die gelten als sympathisch chaotisch, als die Linksaußen des Schwimmens.
Der Tagesspiegel, 19.01.2004
Aus politischen Dingen möchte ich mich eigentlich raushalten ", sagt der Linksaussen.
Bild, 15.08.2001
Zwei sehr gute Spiele hat er bereits gezeigt, gegen Ägypten auf Linksaußen einen schweren Stand gehabt.
Die Welt, 09.06.1999
Der Linksaußen wird von Schütz angegriffen, Schütz bekommt den Ball, schlägt ihn über die Seitenlinie fünf Meter von der Eckfahne.
o. A.: Reportage vom Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Dänemark in Hannover, 21.09.1931
Zitationshilfe
„Linksaußen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Linksaußen>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linksausleger
Linksauslage
Linksausfall
Linksanwalt
linksalternativ
linksbündig
Linksbündnis
linksbürgerlich
Linksdrall
linksdrehend