Linksterrorist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Linksterroristen · Nominativ Plural: Linksterroristen
Worttrennung Links-ter-ro-rist
Wortzerlegung linksTerrorist

Typische Verbindungen zu ›Linksterrorist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Linksterrorist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Linksterrorist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben jahrzehntelang auf die Linksterroristen geguckt und uns mit den Rechten nicht auseinander gesetzt.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.2000
Er bleibt bis heute gefangen in dem grauenhaften Weltbild der Linksterroristen.
Die Zeit, 01.12.2008, Nr. 48
Gerade die späten Erfolge bei der Fahndung nach Linksterroristen zeigen das enorme Potenzial der modernen Kriminaltechnik.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2004
Als Hauptaktionsfeld der Linksterroristen, deren Symbol ein roter Stern ist, gilt Berlin.
Die Welt, 12.05.2005
Vermischt mit der Furcht, der einstige Linksterrorist treibe die Partei in den Abgrund.
Der Tagesspiegel, 11.02.2002
Zitationshilfe
„Linksterrorist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Linksterrorist>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linksströmung
Linkssteuerung
linksstehend
linkssozialistisch
Linkssozialist
Linksterroristin
linksufrig
linksum
Linksverbinder
Linksverkehr