Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Linolschnitt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Li-nol-schnitt
Wortzerlegung Linol Schnitt
eWDG

Bedeutungen

1.
graphisches Blatt mit einem Abdruck von einer Platte aus Linoleum, in die eine Zeichnung eingeschnitten ist
Beispiele:
eine Ausstellung mit Holz- und Linolschnitten
ein farbiger Linolschnitt
2.
graphische Technik zur Herstellung von 1
Beispiel:
der Linolschnitt ist technisch einfacher als der Holzschnitt

Typische Verbindungen zu ›Linolschnitt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Linolschnitt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Linolschnitt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Linolschnitte sind reproduzierbar, und das ist ein sehr großes Plus. [Süddeutsche Zeitung, 01.06.1995]
Mit Linolschnitten hat der Künstler, der von der Musik herkommt, begonnen. [Die Welt, 28.10.2005]
Die Linolschnitte etwa stiegen seither um ein Drittel von damals 1200 Mark auf jetzt 900 Euro. [Die Welt, 26.07.2002]
Bereits 1932 entstand sein Zyklus von Linolschnitten unter dem Titel »Revolution«. [Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR – M. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 6686]
A. arbeitete vorwiegend auf dem Gebiet der Graphik, im Linolschnitt, aber auch in der Lithographie. [o. A.: Lexikon der Kunst – A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 607]
Zitationshilfe
„Linolschnitt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Linolschnitt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linoleumschnitt
Linoleumläufer
Linoleumbelag
Linoleum
Linoldruck
Linolsäure
Linon
Linotype
Linse
Linseneintopf