Lipoprotein, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungLi-po-pro-te-in (computergeneriert)
Wortzerlegunglipo-Protein

Typische Verbindungen zu ›Lipoprotein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dichte Konzentration nützlich schädlich sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lipoprotein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lipoprotein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ändern das Lipoprotein in einem winzigen, aber entscheidenden Detail.
Die Welt, 27.03.1999
Diese sogenannten Lipoproteine sind für den Fetttransport im Blut zuständig.
Die Zeit, 08.01.2011 (online)
Im Blut ist das Cholesterin vor allem an zwei verschiedene Lipoproteine gebunden.
o. A.: Die Pille gegen den Infarkt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Es ist ein weitverbreitetes sogenanntes Lipoprotein, also ein Eiweiß mit eingebauter Fettsubstanz.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1995
Andere sagen, es kann gar nicht am Lipoprotein liegen, da muss noch etwas anderes nicht stimmen mit dem Blut von Burkhard Weege.
Der Tagesspiegel, 28.01.2000
Zitationshilfe
„Lipoprotein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lipoprotein>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lipoproteid
Lipoplast
lipophob
Lipophilie
lipophil
Liposom
Lipozele
Lippe
Lippenbär
Lippenbekenntnis