Listensammlung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungLis-ten-samm-lung
WortzerlegungListeSammlung
eWDG, 1969

Bedeutung

Sammlung, bei der die gespendeten Beträge in Listen eingetragen werden
Beispiel:
eine Listensammlung durchführen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das gilt vor allem für die Listensammlungen in den Häusern.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 04.01.1944
Potsdam 04.02.2004 Listensammlung der Volkssolidarität Legitimation durch Ausweise vom Ordnungsamt Sammler der Volkssolidarität Potsdam sind zwischen 1.
Der Tagesspiegel, 04.02.2004
Zitationshilfe
„Listensammlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Listensammlung>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
listenreich
Listenpreis
Listenplatz
listenmäßig
Listenhund
Listenverbindung
Listenwahl
Listeria
Listeriose
listig