Listeria, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungLis-te-ria (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Bakterie, die in der Natur weit verbreitet ist; z. B. in tierischen und menschlichen Fäkalien

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem haben sich, seit vorigem November, weitere 23 mit dem Erreger Listeria monozytogenes infiziert.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.2000
Die Fleischerzeugnisse seien teilweise mit dem Erreger Listeria monozytogenes verseucht, der in einigen Fällen tödlich wirken könne, erklärte das Ministerium am Samstag.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.2000
Wo Mikroben der Art Listeria monocytogenes in großer Zahl aufmarschieren, hinterlassen sie Tote.
Die Zeit, 26.11.2003, Nr. 48
Die am weitesten verbreiteten Erreger sind Salmonellen, Listeria sowie Toxoplasma.
Die Welt, 20.09.1999
Zitationshilfe
„Listeria“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Listeria>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Listenwahl
Listenverbindung
Listensammlung
listenreich
Listenpreis
Listeriose
listig
listigerweise
Listigkeit
Listing