Literaturbüro, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Literaturbüros · Nominativ Plural: Literaturbüros
Aussprache
WorttrennungLi-te-ra-tur-bü-ro (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autorengespräch Galerie Leiter Münchner Ostwestfalen-Lippe brandenburgisch deutsch-polnisch veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Literaturbüro‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So kam man im Literaturbüro Ruhr auf die Idee, die Schriftsteller selbst an die Schulen zu schicken.
Süddeutsche Zeitung, 15.12.2003
Immerhin kommt etwa jeder vierte Ratsuchende mit einem selbstbezahlten Buch ins Literaturbüro.
Die Zeit, 27.05.1983, Nr. 22
Das Literaturbüro sucht jetzt ein neues Domizil in der Innenstadt.
Bild, 09.02.1999
Das Brandenburgische Literaturbüro bringt im Mai die CD "Erich Arendt liest Gedichte" heraus.
Die Welt, 15.04.2003
Da haben sich Goethe-Institut und Literaturbüro in Düsseldorf eine kultiviertere Variante des Jagens ausgedacht.
Die Welt, 25.08.2000
Zitationshilfe
„Literaturbüro“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Literaturbüro>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Literaturbrief
Literaturbetrieb
Literaturbetrachtung
Literaturbesprechung
Literaturbericht
Literaturdenkmal
Literaturdidaktik
Literaturdiskussion
Literaturempfehlung
Literaturentwicklung