Literaturbrief

WorttrennungLi-te-ra-tur-brief
WortzerlegungLiteraturBrief
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bes. im 18. Jahrhundert   literaturkritische Erörterung in Form eines fingierten Briefes

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Deutschland holte Lessing 1759 in seinem 17. Literaturbrief zum Schlag aus.
Die Welt, 02.02.2000
Ausführlich sind die Literaturbriefe, mit denen Horkheimer regelmäßig über die angesagtesten literarischen Neuerscheinungen, wie Céline, Bataille, Leiris, Caillois ins Bild gesetzt wird.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.2000
Zitationshilfe
„Literaturbrief“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Literaturbrief>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Literaturbetrieb
Literaturbetrachtung
Literaturbesprechung
Literaturbericht
Literaturbeilage
Literaturbüro
Literaturdenkmal
Literaturdidaktik
Literaturdiskussion
Literaturempfehlung