Lockspeise, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLock-spei-se (computergeneriert)
Wortzerlegunglocken2Speise1
eWDG, 1969

Bedeutung

Köder
Beispiel:
er braucht den Wurm als Lockspeise für die Fische

Thesaurus

Synonymgruppe
Köder · Lockspeise · ↗Lockvogel  ●  ↗Luder  fachspr., Jägersprache, Jargon
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Satan

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lockspeise‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und für ihn, aber nur für ihn, war ein Millionenbetrag als Lockspeise vorgesehen.
Die Welt, 05.09.2000
Wenn das Tier der Lockspeise im Kasten nachgibt und hineinspringt, fällt die Klappe und tötet es, aus.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.2000
Zum Glück war man klug gewesen, hatte Lockspeisen ausgelegt auf der abgesperrten Wilhelmstraße.
Süddeutsche Zeitung, 05.12.2000
Sie alle kitzeln erfolgreich die lebenshungrigen Gefühle der Jugend mit billiger Lockspeise.
Die Zeit, 01.05.1959, Nr. 18
Doch was sieht der Schachmüde im Fenster statt Blumen oder der fetten Frühstückswurst als Lockspeise?
Die Zeit, 27.01.2005, Nr. 05
Zitationshilfe
„Lockspeise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lockspeise>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lockruf
Lockout
Lockmittel
Lockjagd
lockig
Lockspitzel
Lockstoff
Lockung
Lockvogel
Lockvogelwerbung