Logotherapie, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Lo-go-the-ra-pie (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie auf die Existenzanalyse gegründete psychotherapeutische Methode zur Behandlung von Neurosen, die aus geistigen Problemen entstanden sind

Typische Verbindungen zu ›Logotherapie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Logotherapie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Logotherapie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er findet den einen, der fähig ist, mit Logotherapie geheilt zu werden.
Die Zeit, 31.05.1951, Nr. 22
Tatsächlich war er jedoch Begründer der "Logotherapie", einer psychotherapeutischen Methode zur Behandlung von seelischen Störungen, die auf geistige Probleme zurückgeführt werden.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2002
Ein weiteres Leitmotiv der Logotherapie besteht in der Relativierung traumatischer Ereignisse.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.1995
Dem sich nach dem Tod Gottes unvermeidlich einstellenden „Kontingenzschock“ kann keine Sinnstiftung, keine „Logotherapie“ begegnen, sondern nur das „Aneinanderrücken“ als sozusagen empirisch-approximative Methode.
Die Zeit, 17.09.1993, Nr. 38
Zitationshilfe
„Logotherapie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Logotherapie>, abgerufen am 04.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
logotherapeutisch
Logos
logorrhoisch
Logorrhö
Logopathie
Logotype
logozentrisch
loh
Lohan
Lohbad