Lohnsummensteuer

WorttrennungLohn-sum-men-steu-er
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gewerbesteuer, die auf der Grundlage der Lohnsumme erhoben wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschaffung Wegfall abschaffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lohnsummensteuer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich schließe daraus, daß diese Arbeitslosigkeit mit strukturellen Problemen zusammenhängt, nicht aber mit der Lohnsummensteuer.
Die Zeit, 01.09.1978, Nr. 36
Um das zu vermeiden, wurden die Gewerbekapitalsteuer und die Lohnsummensteuer abgeschafft.
Die Welt, 19.05.2003
Die Lohnsummensteuer soll wie bisher 1000 Prozent betragen, dagegen wird die Hundesteuer auf 80 Mark jährlich erhöht.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1927
Dabei geht es auch um den Wegfall der Lohnsummensteuer und der Gewerbesteuer.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1983]
Rommel vermißt einen ausreichenden finanziellen Ausgleich für den Wegfall der Lohnsummensteuer vor zwei Jahren.
Der Spiegel, 10.05.1982
Zitationshilfe
„Lohnsummensteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lohnsummensteuer>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lohnsumme
Lohnsubvention
Lohnstückkosten
Lohnstruktur
Lohnstreik
Lohnsystem
Lohntabelle
Lohntag
Lohntarif
Lohntarifverhandlung