Lohnsystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Lohnsystems · Nominativ Plural: Lohnsysteme
WorttrennungLohn-sys-tem (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einführung Einwirkung Lohnform einführen leistungsorientiert Änderung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lohnsystem‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hinsichtlich der Gehälter müsse man in der derzeitigen Situation von einem "gemischten Lohnsystem" sprechen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Das Lohnsystem ist nicht überall so loyal wie in Krefeld.
Die Zeit, 08.10.1965, Nr. 41
Das Lohnsystem zeichnete sich durch scharfe Staffelung nach Qualifikationsstufen aus.
Seton-Watson, Hugh: Rußland und Osteuropa. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 10216
Wie stark die Einwirkung speziell des Lohnsystems als solchen dabei ist, läßt sich nicht sicher sagen.
Weber, Max: Zur Psychophysik der industriellen Arbeit. In: Weber, Marianne (Hg.), Gesammelte Aufsätze zur Soziologie und Sozialpolitik, Tübingen: Mohr 1924 [1908], S. 172
Die abgeleiteten Ideen sind die Ideen der Rechtsgesellschaft, des Lohnsystems, des Verwaltungssystems, des Kultursystems, der beseelten Gesellschaft.
Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1912], S. 12258
Zitationshilfe
„Lohnsystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lohnsystem>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lohnsummensteuer
Lohnsumme
Lohnsubvention
Lohnstückkosten
Lohnstruktur
Lohntabelle
Lohntag
Lohntarif
Lohntarifverhandlung
Lohntarifvertrag