Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lokführer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lokführers · Nominativ Plural: Lokführer
Aussprache 
Worttrennung Lok-füh-rer
Wortzerlegung Lok Führer
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich Lokomotivführer

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Triebzugführer  ●  Eisenbahnfahrzeugführer  fachspr. · Lokführer  ugs., Hauptform · Lokomotivführer  ugs. · Schienenfahrzeugführer  fachspr. · Tf  fachspr., Jargon · Triebfahrzeugführer  fachspr. · Triebwagenführer  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Lokführer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lokführer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lokführer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sollten endlich einmal die notwendigen Reparaturen durchgeführt werden ", kritisiert der Lokführer. [Die Zeit, 11.11.2013, Nr. 45]
Dafür waren wohl weitere Personen am Raub beteiligt, die nie gefunden werden, darunter der pensionierte Lokführer. [Die Zeit, 14.08.2013, Nr. 32]
In den vergangenen Jahren sei die Zahl der Überstunden bei den aktuell rund 22500 Lokführern auf mehr als 3 Millionen Stunden in diesem Jahr angewachsen. [Die Zeit, 13.08.2013 (online)]
Nach bisherigen Erkenntnissen war der Lokführer viel zu schnell in eine Kurve gefahren. [Die Zeit, 28.07.2013 (online)]
Sie können Ihre Rangierlok also durchaus mit einem Lokführer versehen, der aus dem Fenster schaut, um die Signale des Rangiermeisters besser zu erkennen. [Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 65]
Zitationshilfe
„Lokführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lokf%C3%BChrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lokator
Lokativ
Lokation
Lokalzug
Lokalzeitung
Lokheizer
Lokogeschäft
Lokomobil
Lokomobile
Lokomotion