Luftdruckwaffe

WorttrennungLuft-druck-waf-fe
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Schusswaffe (Luftgewehr, Luftpistole) mit Druckluft oder Kohlendioxid als Treibladung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Europameisterschaft Schuß Wettkampf beschießen schießen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Luftdruckwaffe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auch für das allgemeine Publikum gibt es ein Schießen mit verschiedenen Luftdruckwaffen.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.1999
Bestätigt seien drei Schüsse aus einer Luftdruckwaffe in Richtung Sicherheitskräfte.
Die Zeit, 24.09.2011 (online)
Die Gesichter hatten sie sich offenbar zum Schutz vor den kleinen Projektilen der Luftdruckwaffen umwickelt.
Der Tagesspiegel, 28.05.2005
Bereits im Alter von 10 Jahren dürfen Jugendliche unter Aufsicht der Schützenvereine Luftdruckwaffen in die Hand nehmen.
Die Welt, 30.04.2002
Ein Unbekannter feuerte mehrere Kugeln aus einer Luftdruckwaffe auf die Kinder, traf sie im Oberkörper.
Bild, 05.11.2002
Zitationshilfe
„Luftdruckwaffe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Luftdruckwaffe>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luftdruckmesser
Luftdruckbremse
Luftdruck
Luftdribbeln
Luftdichte
luftdurchlässig
Luftdusche
Luftdüse
Lufteinfluss
Lufteinschluss