Luftpiraterie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Luftpiraterie · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungLuft-pi-ra-te-rie
WortzerlegungLuftPiraterie
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

die Entführung von Flugzeugen unter Anwendung oder Androhung von Gewalt
Beispiele:
Der Palästinenser […], der 1985 bei der Entführung eines ägyptischen Flugzeugs zwei Passagiere erschoß, ist am Freitag von einem US-Gericht wegen Luftpiraterie verurteilt worden. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.1996]
Türkische Abfangjäger haben am 10. Oktober eine syrische Passagiermaschine in Ankara zur Landung gezwungen. […] Damaskus wertete den Zwischenfall als »Luftpiraterie«. [Süddeutsche Zeitung, 13.10.2012]
Der erste Fall von Luftpiraterie fand im Jahre 1931 in Südamerika statt. [Die Welt, 09.04.2011]
Die nächste Eskalation der Luftpiraterie wird die Entführung eines Raumschiffes sein. [Tange, Ernst Günter, Zitatenschatz für Juristen, Frankfurt a. M.: Eichborn 1997]
Im Gegensatz zur Piraterie auf hoher See ist der Kampf gegen die Luftpiraterie noch keineswegs verbindlich für alle Staaten geregelt. [Süddeutsche Zeitung 01.07.1976]
Kollokationen:
als Genitivattribut: die Bekämpfung der Luftpiraterie
in Präpositionalgruppe/-objekt: Fälle, ein Akt von Luftpiraterie

Thesaurus

Luftfahrt
Synonymgruppe
Flugzeugentführung · Luftpiraterie
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkommen Akt Bekämpfung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Luftpiraterie‹.

Zitationshilfe
„Luftpiraterie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Luftpiraterie>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luftpirat
Luftphoto
Luftpfeife
Luftperspektive
Luftpartikel
Luftpistole
Luftpolizist
Luftpolster
Luftpost
Luftpostbrief