Luftschlag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Luftschlag(e)s · Nominativ Plural: Luftschläge
WorttrennungLuft-schlag (computergeneriert)

Thesaurus

Luftfahrt, Militär
Synonymgruppe
Fliegerangriff · ↗Luftangriff · Luftschlag
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alliierter Androhung Atomanlage Aussetzung Bodentruppe Bomber Drohne Drohung Flugverbotszone NATO Nato Serbe Taliban Tanklaster alliiert amerikanisch-britisch anfordern angedroht angeordnet auskundschaften autorisieren befehlen befohlen begrenzt chirurgisch eventuell gezielt israelisch massiv verheerend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Luftschlag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgendwann in den kommenden Tagen wird wohl mit großer Sicherheit ein unglaublicher Luftschlag auf den Irak niederkommen.
Der Tagesspiegel, 17.03.2003
Nur eindeutig nachprüfbare Taten könnten die Nato veranlassen, die Luftschläge gegen das serbische Militär zu stoppen.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1999
Doch angesichts der antiamerikanischen Emotionen nach dem Luftschlag dürfte die Lösung des Problems auf unbestimmte Zeit vertagt sein.
Die Zeit, 27.08.1998, Nr. 36
Im Ergebnis der meisten dieser Luftschläge ist eine Eskalation entstanden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Die amerikanischen Luftschläge gegen Bagdad haben nicht nur Militäranlagen zerstört, sondern auch die Hoffnung der Iraker auf eine baldige Aufhebung der UN-Sanktionen.
o. A. [ul]: Embargo. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Luftschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Luftschlag>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luftschlacht
Luftschiffhafen
Luftschifffahrt
Luftschiffer
Luftschiffahrt
Luftschlange
Luftschlauch
Luftschleuse
Luftschlitz
Luftschloss