Luftspiegelung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLuft-spie-ge-lung (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

durch Luftschichten verschiedener Dichte hervorgerufene Spiegelung, Fata Morgana

Thesaurus

Synonymgruppe
Fata Morgana · Luftspiegelung
Oberbegriffe
  • optische Täuschung · visuelle Illusion
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wüste

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Luftspiegelung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ganze Luftspiegelung zitterte wie ein riesiger Wackelpudding, unfähig, eine konkrete Richtung einzuschlagen.
Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 309
Was ihre Linien zusammen hält, ist weniger offenkundig, ihre Triumphe und Tröstungen gleichen Luftspiegelungen.
Die Zeit, 07.05.2001, Nr. 19
Selbst der nächste, sicherste Weg vor dem Fenster flimmert wie eine ferne Luftspiegelung in dieser Höllenhitze.
Strauß, Botho: Der junge Mann, München: Hanser 1984, S. 165
Man muß seine herrliche Brandung, die Luftspiegelungen gleich mir genossen haben, um es nur annähernd zu würdigen.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Das Wort bezeichnet eine Luftspiegelung, ein Trugbild, eine Fata Morgana.
C't, 2000, Nr. 9
Zitationshilfe
„Luftspiegelung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Luftspiegelung>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luftsperrgebiet
Luftsperre
Luftsog
Luftsicherheitsgesetz
Luftseilbahn
Luftspitze
Luftsport
Luftsprung
Luftstewardess
Luftstickstoff