Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Luftverkehrsgesellschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Luftverkehrsgesellschaft · Nominativ Plural: Luftverkehrsgesellschaften
Aussprache 
Worttrennung Luft-ver-kehrs-ge-sell-schaft
eWDG

Bedeutung

Fluggesellschaft

Thesaurus

Luftfahrt
Synonymgruppe
Airline · Fluggesellschaft · Fluglinie · Luftfahrtgesellschaft · Luftverkehrsgesellschaft
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Luftverkehrsgesellschaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Luftverkehrsgesellschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Luftverkehrsgesellschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die europäischen Luftverkehrsgesellschaften sollen nur noch europäisch kaufen, wo immer dies möglich ist. [Die Zeit, 19.01.1976, Nr. 03]
Silber erhielt sie "für ihre überzeugenden Präsentationen" bei den Luftverkehrsgesellschaften. [Süddeutsche Zeitung, 04.11.1998]
Seit 22 Jahren sitzt er im Cockpit, damals hieß das Unternehmen noch DLT Luftverkehrsgesellschaft. [Die Welt, 09.06.2001]
Um den Bedarf aller Luftverkehrsgesellschaften der Welt an Überschallflugzeugen zu decken, genügt praktisch ein Hersteller. [Die Zeit, 20.11.1964, Nr. 47]
Schon gegenwärtig sind große Luftverkehrsgesellschaften wie die Lufthansa mehrheitliche mit lärmarmen Flugzeugen ausgestattet. [o. A. [rm.]: Lärmarme Flugzeuge. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]]
Zitationshilfe
„Luftverkehrsgesellschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Luftverkehrsgesellschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luftverkehrsabkommen
Luftverkehr
Luftverflüssigung
Luftverdichtung
Luftunterstützung
Luftverkehrstarif
Luftverkehrsunternehmen
Luftverkehrszentrum
Luftverpester
Luftverschmutzung