Luftwaffe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Luft-waf-fe
Wortzerlegung LuftWaffe
Wortbildung  mit ›Luftwaffe‹ als Erstglied: ↗Luftwaffendivision
eWDG, 1969

Bedeutung

Militär Teil der Streitkräfte, der zur Führung des Luftkrieges bestimmt ist
Beispiel:
er war im Krieg bei der Luftwaffe

Thesaurus

Luftfahrt, Militär
Synonymgruppe
Luftstreitkraft · ↗Luftstreitmacht · Luftwaffe  ●  ↗Flugwaffe  schweiz.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Luftwaffe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Luftwaffe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Luftwaffe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ob diese Mängel nun behoben sind, will die Luftwaffe nicht sagen.
Süddeutsche Zeitung, 30.04.2004
Am Montag hatte die russische Luftwaffe mehr als 150 Einsätze in den Bergen geflogen.
Der Tagesspiegel, 22.02.2000
Die britische Luftwaffe hat 20720 Flüge, die amerikanische 28864 Flüge durchgeführt.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 18013
Ich habe schon gestern gesagt, da muß ein Herr von der Luftwaffe dazu Stellung nehmen.
o. A.: Zehnter Tag. Samstag, 1. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 15641
Erst mit dem nationalsozialistischen Volk vermochte der Führer eine der stärksten Luftwaffen der Welt aufzubauen.
o. A.: Kundgebung auf dem Gautag der NSDAP Ostpreußen in Königsberg, 19.06.1938
Zitationshilfe
„Luftwaffe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Luftwaffe>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luftverunreinigung
Luftverteidigung
Luftverschmutzung
Luftverpester
Luftverkehrszentrum
Luftwaffendivision
Luftwaffeneinheit
Luftwaffenhelfer
Luftwaffenstützpunkt
Luftwärme