Lulli

WorttrennungLul-li (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Schnuller

Thesaurus

Synonymgruppe
Nichtskönner · ↗Verlierer(typ) · armer Wicht  ●  ↗Versager  Hauptform · ↗(armes) Würstchen  ugs. · ↗Blindgänger  ugs. · ↗Flasche  ugs. · ↗Graupe  ugs. · ↗Heini  ugs., ruhrdt., veraltend · ↗Krücke  ugs. · Lohle  ugs., schwäbisch · ↗Loser  ugs., engl. · Lulli  ugs. · ↗Lusche  ugs. · Luschi  ugs. · ↗Niete  ugs. · ↗Null  ugs. · ↗Nulpe  ugs. · ↗Opfer (jugendspr.)  ugs. · ↗Pfeife  ugs. · Pfeifenheini  ugs., regional · ↗Schwachmat  ugs. · ↗Wurst  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei hätten die beiden viel zu bereden gehabt, sogar ohne Sprachbarrieren, denn Lully, vormals Giovanni Battista Lulli, war ja selbst gebürtiger Italiener.
Die Zeit, 14.10.2013, Nr. 41
Das sollte sich in der Besetzung spiegeln, und so stießen zu den Franzosen der Italiener Folco Lulli und der Deutsche Peter van Eyck.
Der Tagesspiegel, 04.02.2005
Zitationshilfe
„Lulli“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lulli>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lullern
Luller
lullen
Lulle
Lulatsch
Lumachelle
Lumb
Lumbago
lumbal
Lumbalanästhesie