Lunapark, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lunaparks · Nominativ Plural: Lunaparks
WorttrennungLu-na-park
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Vergnügungspark, Rummelplatz
Beispiele:
Im Lunapark Sydney könnt ihr den Tag genießen, wenn ihr Fans von Freizeitparks seid. [Lunapark Sydney, 04.04.2017, aufgerufen am 16.04.2018]
Wer aus Beirut-Downtown in die ärmlichen schiitischen Vororte oder in den Süden des Landes, nach Saida oder Sour, fährt, erlebt einen Kulturschock. […] In Sour hat der Hizbullah einen Lunapark gestiftet und in Mlita ein Freilichtmuseum, das den »islamischen Kampf gegen den israelischen Feind« präsentiert. [Neue Zürcher Zeitung, 12.09.2013]
Auch das Schicksal eines nördlich der Spree von einer Unternehmergruppe propagierten Lunaparks ist ungewiß[…]. [Der Spiegel, 25.11.1985, Nr. 48]
Maritime Lunaparks wie das Dortmunder »Tropa Mare«, wo der Gast unter Palmen zur »Villa Solaria« oder der Bundeskegelbahn wandeln kann, oder die letztes Jahr eröffnete Bad Homburger »Taunus-Therme« im Fernostlook mit zu Tal schießendem künstlichem Wildbach, Paradiesgarten, finnischen Blockhaus-Saunen und »Kaskaden-Kino«. [Der Spiegel, 25.05.1981, Nr. 22]
[…] passen zu einem Naturschutzgebiet große Häuser, Lunaparks, Kinderspielplätze, Tanzparketts, Freilichtbühnen[…]? [Neues Deutschland, 28.04.1973]
Zitationshilfe
„Lunapark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lunapark>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luna
Lumpigkeit
lumpig
Lumperei
Lumpenzeug
lunar
Lunarium
Lunarorbit
Lunatiker
Lunation