Lustkiller, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungLust-kil-ler (computergeneriert)
WortzerlegungLust-killer

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf kurvigen Strecken erweist sich diese Unentschlossenheit der Automatik als echter Lustkiller.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.2003
Zitationshilfe
„Lustkiller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lustkiller>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lustigkeit
lustig
Lusthölle
Lusthaus
Lustgreis
Lustknabe
Lüstling
lustlos
Lustlosigkeit
Lustmolch