Lutein

WorttrennungLu-te-in (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gelber Farbstoff in Blättern von Pflanzen u. im Eidotter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lutein habe Bedeutung für die Entwicklung der Sehfähigkeit, schütze vor aggressiven Stoffwechselprodukten und könne Krebs vorbeugen.
Die Welt, 08.03.2005
Die neuen Stars auf dem Teller tragen Namen wie Sulphoraphan, Fisetin, Lutein oder Capsaicin.
Die Zeit, 09.11.2006, Nr. 46
Dazu zählen das Vitamin Beta-Carotin – zu finden in Karotten –, Lutein aus gelbem und grünem Gemüse und Lycopin aus Tomaten.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.1999
Zitationshilfe
„Lutein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lutein>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lustzelt
Lustwiese
lustwandeln
Lustwandel
Lustwäldchen
Luteolin
Luteotropin
Lutetium
luth.
Luther