Mädchentraum

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMäd-chen-traum (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Mädchentraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erfüllung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mädchentraum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mädchentraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr Mädchentraum sollte wahr werden, ein fremdgehender Ehemann kam darin allerdings nicht vor.
Die Zeit, 11.10.2010, Nr. 41
Und so kann es auch passieren, dass sie die wirkliche Liebe im Vorbeigehen verschenkt, einem kindischen Mädchentraum zuliebe.
Der Tagesspiegel, 23.01.2003
Sie arbeitet im ehelichen Betrieb mit und lebt in dieser Session ihren "Mädchentraum" als Prinzessin aus.
Die Welt, 06.11.2002
Lena sei nichts, in das sich Schwule hineinversetzen könnten - sie serviere «fahle Mädchenträume» und «keine Geschichten von Triumph und Scheitern».
Die Zeit, 06.05.2011 (online)
Obwohl es um Pferde geht, ist dies nicht gerade der Stoff, aus dem Mädchenträume gemacht sind.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2001
Zitationshilfe
„Mädchentraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/M%C3%A4dchentraum>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mädchentag
Mädchenstimme
Mädchenschwarm
Mädchenschürze
Mädchenschule
Mädchentreff
Mädchenweihe
Mädchenzeit
Mädchenzimmer
Made