Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Mäusebussard, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mäusebussards · Nominativ Plural: Mäusebussarde
Aussprache 
Worttrennung Mäu-se-bus-sard
Wortzerlegung Maus Bussard
eWDG

Bedeutung

vorwiegend von Mäusen und Maulwürfen lebender, dem Adler sehr ähnlicher Raubvogel Mitteleuropas mit einem von der Wurzel an gekrümmten Schnabel, sehr kräftigen Füßen und Krallen sowie breiten Flügeln und einem kurzen, abgerundeten Schwanz
Beispiele:
Mäusebussarde horsten auf Bäumen
der Mäusebussard kreist über dem Feld

Typische Verbindungen zu ›Mäusebussard‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mäusebussard‹.

infiziert
Zitationshilfe
„Mäusebussard“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/M%C3%A4usebussard>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mäuschen spielen
Mäuschen sein
Mäuschen
Mäulchen
Mätzchen
Mäusedorn
Mäusedreck
Mäusefalle
Mäusefraß
Mäusefänger