Möglichkeitssinn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungMög-lich-keits-sinn
WortzerlegungMöglichkeitSinn

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausgeprägt musilsch schärfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Möglichkeitssinn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Politiker verlassen sich auf ihre Intuition, ihren Gefahreninstinkt, ihren Möglichkeitssinn.
Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17
Für den Schreibenden geschieht das "wirkliche" Erleben ohnehin erst im Prozess des Schreibens, des Ausdenkens, des operierenden Möglichkeitssinns.
Die Zeit, 24.11.2008, Nr. 47
War es der laue märkische Sommerabend oder die Anmut bildungsbürgerlichen Möglichkeitssinns?
Die Welt, 23.05.2003
Allerdings, und das war mein einziger spezieller Anspruch an die Kinderliteratur, nur die Geschichten zuzulassen, die Sehnsucht wecken, Hoffnung zulassen und Möglichkeitssinn nicht ausschließen.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.1996
Der Wirklichkeitssinn sprachlicher Aussagen gründe auf dem Möglichkeitssinn, verdanke seine Plausibilität einem vorsprachlichen Hintergrund.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.2002
Zitationshilfe
„Möglichkeitssinn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Möglichkeitssinn>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Möglichkeitsraum
Möglichkeitsform
Möglichkeitsbedingung
Möglichkeit
möglicherweise
möglichst
Mogul
Mohair
Mohammedaner
mohammedanisch