Mönchsgeier, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mönchsgeiers · Nominativ Plural: Mönchsgeier
Worttrennung Mönchs-gei-er
Wortzerlegung Mönch Geier
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders in den Mittelmeerländern und in Asien heimischer) dunkelbrauner bis schwarzer Geier mit einer Halskrause aus schmalen, braunen Federn

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Kuttengeier  ●  Mönchsgeier  Hauptform · Aegypius monachus  fachspr., lat., griechisch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Mönchsgeier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie müssen Schutzzonen für Kaiseradler und Mönchsgeier in Bulgarien aussehen? [Süddeutsche Zeitung, 25.11.1995]
Durch ihren Schutz kann man die Isolierung der letzten Bestände besonders gefährdeter Arten wie Kaiseradler, Mönchsgeier und Luchs verhindern. [Süddeutsche Zeitung, 17.10.1996]
Biologen des Zoos von Denver und der Mongolischen Akademie der Wissenschaften erforschen hier schon seit Jahren Wildtiere, vor allem seltene Argali‑Schafe, Sibirische Steinböcke und Mönchsgeier. [Die Zeit, 06.12.2010, Nr. 49]
Zitationshilfe
„Mönchsgeier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/M%C3%B6nchsgeier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mönch
Möller
Möhrensuppe
Möhrensaft
Möhre
Mönchsgewand
Mönchsgrasmücke
Mönchshabit
Mönchskapuze
Mönchskloster