Mönchskutte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMönchs-kut-te (computergeneriert)
WortzerlegungMönchKutte

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gestalt Kapuze Kippa Kopftuch Kreuz Kruzifix braun schwarz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mönchskutte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Mönchskutte konnte er, wenn es nicht zu umgehen war, selber flicken.
Die Zeit, 28.01.1999, Nr. 5
Er sieht sich bestimmt nicht als "Manager in der Mönchskutte".
Süddeutsche Zeitung, 13.09.1997
In heutiger Zeit mögen Mönchskutte und Kruzifix nicht mehr politisch orientiert sein.
Die Welt, 07.01.2004
Rau hatte gefordert, das Kopftuch an Schulen rechtlich mit Mönchskutte oder Kruzifix gleichzustellen.
Bild, 19.01.2004
Sehr bald erschien er in einer Mönchskutte und einer Larve angetan, mit einem Zauberbuch in der Hand.
Friedländer, Hugo: Der Zaubermord am Teufelssee vor dem Schwurgericht zu Potsdam. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 28594
Zitationshilfe
„Mönchskutte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mönchskutte>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mönchskloster
Mönchskapuze
Mönchshabit
Mönchsgrasmücke
Mönchsgewand
Mönchsorden
Mönchspfeffer
Mönchsrobbe
Mönchssittich
Mönchstum