Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Mörsergranate, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mörsergranate · Nominativ Plural: Mörsergranaten
Aussprache [ˈmœʁzɐgʀaˌnaːtə]
Worttrennung Mör-ser-gra-na-te
Wortzerlegung Mörser Granate

Typische Verbindungen zu ›Mörsergranate‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mörsergranate‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mörsergranate‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wahrscheinlich stammt sie von der letzten Mörsergranate, die dort ein Haus in Brand gesetzt hat. [Die Zeit, 25.06.2001, Nr. 26]
Am Tag vorher hatte ihn der Splitter einer ägyptischen Mörsergranate mitten ins Herz getroffen. [Die Zeit, 31.10.1969, Nr. 44]
Aber schon nach den ersten palästinensischen Mörsergranaten waren sie wieder im autonomen Gebiet. [Süddeutsche Zeitung, 19.04.2001]
Bis Montag nachmittag fielen erneut fünf palästinensische Mörsergranaten auf israelische Siedlungen. [Die Welt, 19.07.2005]
In der Nacht waren sieben Mörsergranaten in israelischen Siedlungen eingeschlagen. [Die Welt, 22.06.2005]
Zitationshilfe
„Mörsergranate“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/M%C3%B6rsergranate>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mörserangriff
Mörser
Mörderin
Mörderhand
Mördergrube
Mörtel
Mörtelanwurf
Mörtelbottich
Mörtelgips
Mörtelkalk